Sprache / Language

Donnerstag, 17 Oktober 2019

Produkte

Baureihe JJ

Die JJ ist die zur Zeit älteste Baureihe von G&G, aufgrund der hohen Zuverlässigkeit aber bis heute geschätzt.
Heute beschreiben viele Kunden die Waage als "Vintage Style", aber die Bauform mit ist seit Jahrzehnten unverändert. Die Waage gab es seit Anfang an in dem das robusten Gehäuse im dunklen Design, dem Unterbau aus Alu-Guss, einer Anzeige mit dem markant hell leuchtend blaugrünen VFD-Display, Stromversorgung mittels Kaltgerätestecker an 230V (inkl. wechselbarer Geräteschutzsicherung), internem geregelten Trafonetzteil und einer DMS-Wägezelle mit mechanischem Überladungsschutz.
Klassische, bewährte Technik die unserer JJ zur niedrigsten Ausfallquote aller G&G-Waagen (im Messbereich von 0,01g) verhilft.


Die Messtechnik selbst, sprich Wägezelle und Auswerteelektronik, wurde stetig weiter entwickelt und ist auf dem aktuellsten Stand.
Bei Anwendungen, bei denen entweder eine Unterflurwägung oder eine noch bessere Abschirmung gegen elektrische Strahlung erforderlich ist, wäre die JJ-A mit der umkapselten Wägetechnik die bessere Wahl.
Und bitte nicht falsch verstehen: Die JJ-A selbst ist nicht schlechter oder unzuverlässiger als eine JJ. Anders als das interne Netzteil der JJ stellen wir das externe 6V-Netzteil das wir der JJ-A und anderen Versionen beilegen nicht selbst her und sind auf Qualitätsversprechen unserer Zulieferer angewiesen.
Sollte es einmal ausfallen, wäre ein neues Netzteil aber kein Problem). 

 

 

 

* Auf Anfrage auch lieferbar:

Modell JJ100 JJ300 JJ600 JJ5000
Wägebereich 110 g 300 g 600 g 5000 g
Ablesbarkeit 0,01 g 0,01 g 0,01 g 0,1 g
Reproduzierbarkeit 0,01 g 0,01 g 0,01 g 0,1 g
Linearität ± 0,02 g ± 0,02 g ± 0,02 g ± 0,2 g
Tara-Bereich 110 g 300 g 600 g 5000 g
empf. Kalibriergewicht 100 g 200 g 500 g 5000 g
Wägefläsche Φ 135 mm Φ 135 mm Φ 135 mm 190 x 160 mm
empf. Mindestgewicht 5 d 5 d 5 d 5 d
Stabilisierungszeit < 2 s < 2 s < 2 s < 3 s